Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/manga/public_html/forum/viewtopic.php on line 1405
Total Manga • Afficher le sujet - f all information upon the commitment.
Magazine Manga ArtZone Espace Cosplay TM Mag Forum Blog Total Manga

Modérateur: Equipe de modération

f all information upon the commitment.

Discutez du Japon, de sa culture, de vos voyages et de sa langue ici même !
Messagede Angel92 le 06 Juin 2017, 06:17
Als Nike 2015 seine E-Commerce-Strategie für die kommenden fünf Jahre öffentlich ausrollte, staunte die Branche nicht schlecht über http://www.sportschuhebestellen.com die ehrgeizigen Pläne des Sportausstatters: Bis 2020 wollte der Konzern auf einen Online-Umsatz von sieben Milliarden US-Dollar wachsen.
Der Plan schien zunächst aufzugehen: Traumhafte Wachstumsraten von rund 50 Prozent pro Quartal katapultierten den E-Commerce-Umsatz 2016 auf geschätzte 1,51 Milliarden US-Dollar. Doch bei den letzten Quartalszahlen war plötzlich Sand im Getriebe: Nike vermeldete ein Online-Wachstum von "nur" 18 Prozent - deutlich unter den eigenen Prognosen.
Das Management bemühte sich bei der Veröffentlichung der Zahlen um Beschwichtigung; man müsse sich eben weiter an das sich ­ändernde Verhalten des Konsumenten anpassen und werde deshalb künftig verstärkt auf den mobilen Kanal setzen. Dennoch bleibt die Frage, ob Nike die eigenen hochfliegenden Pläne bis 2020 umsetzen kann, falls das Wachstum nicht wieder deutlich anzieht.
Hugo Boss: Einbruch der E-Commerce-­Umsätze
Die deutsche Herrenmarke Hugo Boss dagegen kann von 18 Prozent Online-Wachstum nur träumen. Das Düsseldorfer Unternehmen meldete im insgesamt "soliden" ersten Quartal einen Einbruch der E-Commerce-­Umsätze um satte 27 Prozent - und das, obwohl der Online-Umsatz am Gesamt­geschäft von Hugo http://www.topmarkenschuhe.com Boss bei gerade mal fünf Prozent liegt und das Wachstumspotenzial damit hoch ist. "Es hat sich gerächt, dass wir stark auf teure und hochwertige Produkte gesetzt haben", so der Erklärungsversuch von Vorstandschef Mark Langer. So seien deutlich weniger Besucher in den Online Shop gezogen worden. Künftig sollen mehr günstigere Produkte für steigenden Traffic im Shop sorgen.
Sind die enttäuschenden Online-Zahlen von Nike und Hugo Boss Vorboten eines größeren Trends? Tun sich Hersteller-Marken wirklich schwerer im Netz als noch vor einem Jahr? Die Reichweite der 200 größten Marken-Shops in Deutschland schrumpfte jedenfalls gegenüber dem Vorjahr um 13,21 Prozent auf 298,84 Millionen Besuche deutscher Verbraucher, so eine Studie der Social-Commerce-Agenturgruppe Pepper.com.
Zu den größten Verlierern im Reichweite-Ranking gehört Nike: 37 Prozent weniger Besucher zählte der deutsche Online Shop des Sportartikelherstellers. Besonders schwierig ist es offenbar in den Themenfeldern Elektronik (16,6 Prozent weniger Visits als im Vorjahr) und Mode (7,39 Prozent weniger Visits), Kunden in die Hersteller-Shops zu locken.
Noch härter haben der Studie zufolge Hersteller von Spielzeug (-18,14 Prozent Visits), Büchern (-19,57 Prozent Visits) und Tierbedarf (-41,69 Prozent) zu kämpfen. In diesen Bereichen ist die Datenbasis allerdings eher gering, weil Hersteller in diesen Segmenten noch größtenteils auf den klassischen Vertrieb über Händler setzen und keinen eigenen Hersteller-Shop betreiben.
Ein signifikantes Einzelbeispiel aus dem Bereich Spielzeug lässt dennoch aufhorchen: Der Traffic auf dem durchaus liebevoll gestalteten und sinnvoll mit der Brand-Website verwobenen Lego-Shop brach um über 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr ein. Wachsendes Konsumenteninteresse für den eigenen Direktvertrieb konnten der Studie zufolge dagegen Hersteller von Kosmetik, Sportartikeln sowie Haus- und Gartenprodukten verzeichnen.
Plattformen ziehen Sichtbarkeit und Traffic ab
Aber warum Nike Air Max Thea Billig tun sich Hersteller-Shops neuerdings unterm Strich schwerer damit, Besucher anzulocken? Ein Blick auf deren SEO-Visibility bietet eine mögliche Erklärung. Der SEO-Tool-Anbieter Searchmetrics hat exklusiv für INTERNET WORLD Business die Sichtbarkeit der 50 größten deutschen Marken-Shops unter die Lupe ­genommen.
"Unsere Auswertung bestätigt den Reichweiten-Trend von Pepper", so Daniel Furch, Head of Content Marketing bei Searchmetrics. "Von Anfang Januar 2016 bis Ende März 2017 haben die 50 größten Marken-Shops im Schnitt zehn Prozent SEO Visibility verloren."
Nun ist es ein Fakt, dass Brand-Keywords generell ­einer hohen Volatilität unterliegen. Dennoch ist ein Verlust von zehn Prozent in der Sichtbarkeit ein deutliches Zeichen dafür, dass andere Branchenteilnehmer den Marken bei ihren wichtigsten Keywords den Rang abgelaufen haben - und damit deren Shops massiv Traffic abziehen. "Vor ­allem in der 'Consideration Phase', in der der Kunde sich noch nicht für ein bestimmtes Produkt oder eine Marke entschieden hat, ranken nicht die Hersteller, weil ­andere Marktteilnehmer hier den deutlich besseren Content anbieten", erklärt Furch. "Damit holen sie die Nutzer in einer ziemlich frühen Phase der Suche ab - und diese stoßen in ihrer User Journey gar nicht mehr auf die Marken-Shops."
Diese anderen Marktteilnehmer sind immer häufiger jene Handelsplattformen, die aufgrund ihrer Reichweite und Präsenz selbst bereits Marken geworden sind: Amazon natürlich, im Modebereich Zalando, bei Elektronik Media-Markt und so weiter.
Beispiel Adidas: massive Rabattstrategie
Wie Hersteller in dieser Welt der Online-Plattformen bestehen können, zeigt Adidas auf durchaus umstrittene Art und Weise: So versucht der Nike-Konkurrent zurzeit dem Traffic-Schwund im eigenen Online Shop mit einer massiven Rabattstrategie zu ­begegnen - sehr zum Ärger der klassischen Handelspartner, die mit den Kampfpreisen nicht mitgehen können.
Zudem murrt die Branche, dass im Adidas Online Shop ­angesagte Trend-Artikel verfügbar sind, die für Händler nicht bestellbar seien. Auch mit Plattformen wie Amazon und Zalando ­arbeitet Adidas sehr eng zusammen, geht dabei aber gleichzeitig restriktiv gegen Sporthändler vor, die Adidas-Produkte auf diesen Plattformen auf eigene Rechnung verkaufen wollen. Für den Hersteller selbst scheint die Rechnung aufzugehen: 2016 ­erwirtschaftete Adidas online eine ­Milliarde Euro, 59 Prozent mehr als im Vorjahr. Bis 2020 soll der Online-Umsatz auf 4 Milliarden Euro wachsen. Das Beispiel von Adidas zeigt: Auch die Hersteller haben verstanden, dass momentan die Zukunft des ­Online-Handels den Plattformen gehört, aber kaum einer umarmt die Plattformökonomie so wie die Herzogenauracher.
Die Luxusmarken-Gruppe Nike Air Max Thea Billig LVMH, zu der unter anderem Marken wie Louis Vuitton oder Dior gehört, versucht sich ab Anfang Juni dagegen mit einer anderen Interpretation von Plattformökonomie: Dann startet in 70 Ländern mit "24 Sevres" eine eigene E-Commerce-Plattform für Luxuswaren - inspiriert vom berühmten Pariser Kaufhaus Le Bon Marché. Insgesamt sollen über 150 Labels vertreten sein - nur 20 davon aus dem Hause LVMH. Das Echo aus der Luxus-Branche ist beträchtlich; offenbar vertraut man die eigene Zukunft lieber den bekannten Kollegen von LVMH an als den jungen Wilden von Yoox Net-a-Porter oder Myteresa.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 06 Juin 2017, 08:06
Up next for the Nike Air Max 95 is http://www.newoutletonline.com this premium version done in a Light Bone and Barely Green color scheme. Let’s get a closer look.
The Nike Air Max 95 Premium comes dressed in a synthetic upper done in a tonal Beige finish. The predominantly synthetic http://www.shoeoutletsale.com suede upper also come with a bit of mesh noted on the toe and eyestay region of the shoe. Below you will find a Sail colored midsole that houses the Barely Green Air Max bubbles to give the shoe a nice Summer look and feel. Rounding out the look is the Gum bottom outsole to give it that classic finish. Available internationally, we Cheap Air Max 90 Shoes will let you know when these arrive stateside.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 06 Juin 2017, 08:32
Tout est bon pour mettre en avant http://www.liquidationchaussures.com son slogan publicitaire. Sauf que parfois, celui-ci n'est vraiment pas approprié et la marque en prend alors pour son grade. C'est ce qu'il vient de se passer pour Nike.
Après la victoire du Real Madrid en C1, lors de laquelle Cristiano Ronaldo a signé un doublé, la marque a sorti une campagne avec le Portugais lorsqu'il était jeune et la mention «This boy knew» est accompagné de la célèbre http://www.paschersportswear.com virgule. Problème : sur la photo, Ronaldo portait un sweet... Adidas. Fail.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 06 Juin 2017, 09:52
We’re back with a selection http://www.outletcollectionsale.com of highlights from our series showcasing some of the best sneaker photos we came across on Instagram this week. By now, “floating” kicks and shots of shoes precariously dangling off buildings have become commonplace, but remain worth a look when done right.
Whether it’s a glimpse at the latest http://www.shoeoutletsale.com hype release, something super rare, or simply a stunning shot of a more common pair, we’re looking to bring you a look into how the creative community captures their favorite footwear, as well as highlighting some of Instagram’s biggest sneakerheads. In this week’s roundup we are treated to a new look at the recently released Supreme x Nike Air More Uptempo silhouette, a pair of murdered-out UltraBOOSTs, with one user reminding us why new, white sneakers are still the best thing ever.
Without further ado, here are ten of Air Max Website Cheap the best sneakers photos from this week.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 07 Juin 2017, 02:47
Trabzonspor hat sein neues Auswärts-Trikot für http://www.topmarkenschuhe.com die kommende Saison 2017/18 vorgestellt. Das Dress wird auch in dieser Spielzeit vom Textil-Ausrüster Nike gestellt und beinhaltet die Farben des Tabellensechsten der Süper Lig.
Das Trikot ist weiß und hat im unteren Teil des Shirts blau-rote Dreiecke, die weiter oben verblassen. Ob sich der Klub http://www.topmarkenschuhe.com in der nächsten Saison im neuen Look für Europa qualifizieren kann? Das wird sich zeigen.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 07 Juin 2017, 05:49
Sollicité par le Parti Radical de Gauche depuis plusieurs semaines pour s’engager dans la course à la députation dans la http://www.fbchugo.com/ 4e circonscription, le maire de la commune a dit ” niet “ ! Honoré par cette confiance qui lui est accordée, l’édile de Chalamont a pris le temps de la réflexion avant de décider de se cantonner à ses mandats actuels. cheap fjallraven kanken Pas intéressé par la notoriété, Ali Benmedjahed préfère poursuivre son engagement vis-à-vis des Chalamontais jusqu’à son terme. Under Armour Shoes Le Conseiller régional aux qualités humaines reconnues aime développer des projets pour sa commune et son territoire. Il souhaite conserver cette proximité avec ses administrés, un contact étroit qu’il perdrait en raison de la loi sur le non-cumul des mandats. Nike Air Max 2017 Femme Sac Kanken Pas Cher Il met ainsi un terme définitif aux rumeurs que certains faisaient courir un peu partout.
Un bilan à mi-parcours très positif
Son bilan à mi-mandat atteste de tout l’intérêt qu’il porte à sa commune et justifie sa décision. Son programme pré-électoral http://www.karmicpull.com/ est déjà réalisé à 80 %. nike air max pas cher L’opération « Cœur de village » est terminée et présente maintenant un parc locatif de 15 logements, 4 locaux commerciaux et des cheminements doux pour rejoindre la place du marché et le parking de l’école de musique. nike chaussures pas cher nike air max 2016 goedkoop La place et la façade de l’église ont été rénovées et un parking construit à proximité de la cure. adidas schoenen Le marché s’est vu redynamisé bien que coupé en deux pour l’instant. Goedkoop Adidas NEO Son installation rue de l’église est prévue en mai ou juin parallèlement à la signalétique et le passage en zone bleue sur la place du marché et la rue de l’église. Nike Air Max Très pas cher Solde adidas superstar Le nouveau Plan Local d’Urbanisme est maintenant en adéquation avec les recommandations du SCOT. Le projet HAISSOR, conçu pour les personnes âgées et autonomes sera livré en novembre et 47 logements privatifs ou locatifs ont été livrés. Ray Ban pas cher La réhabilitation des bâtiments communaux a permis de livrer une médiathèque de qualité et d’une grande fonctionnalité. Citons aussi le Nike Air Max Homme Pas Cher  Skate Park et son espace détente très apprécié par les jeunes et les familles.
Des chantiers importants sont prévus
La réhabilitation du centre musical sera prioritaire. Le projet est lancé tant dans sa conception que de dans son financement. A plus long terme, les Chalamontais devraient découvrir une nouvelle organisation de la place du marché, un nouveau château d’eau situé sur le même emplacement ou à proximité et l’agrandissement de l’école sur des terrains appartenant déjà à la commune. Le projet de construction d’une salle de sport envisagée avec l’ancienne communauté de communes semble repris actuellement par la communauté de communes de la Dombes. kanken À plus court terme, la commune s’engagera dans la sécurité de ses administrés en adhérant à l’opération « Participation citoyenne » et dans l’installation de vidéosurveillance sur le complexe sportif et l’espace autour du lavoir et de la maison de santé. Le maire, d’un tempérament optimiste, a cependant quelques Site Air Max Pas Cher  regrets. Le flux de la circulation dans la commune reste important et occasionne des nuisances. Air Jordan For Sale Malgré de nombreuses discussions avec le Conseil départemental, aucune solution n’a encore été trouvée.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 07 Juin 2017, 07:44
WAUKESHA - An uncle and his http://www.silentunrest.com/ nephew plan to open a Mexican restaurant at the former Maid-Rite, possibly by the end of the month or early July.
Edgar Vazquez, 26, and Javier Garcia, 38, are calling their new eatery Taqueria Guadalajara #2, fashioned after the Madison restaurant by the same name. It has operated in the state capitol for more than a decade.
Garcia's brother, Francisco Vazquez, owns the Madison restaurant and is the silent owner of Taqueria Guadalajara #2. He has lent http://www.silentunrest.com/ a hand in the putting together the menu and operations of the future Waukesha lunch and dinner destination, 801 Moreland Blvd.
The elder Vazquez bought the restaurant space from Ride & Dine, which tried to make a go of the space after Made-Rite went out of business, his nephew said.
Taqueria Guadalajara will feature recipes from Jalisco, a county in Mexico, and its largest city, Guadalajara, Vazquez said.
"The recipes are from our huarache nike pas cher families," Vazquez said. "It's just like food we eat at home. We eat at picnics. It's authentic."
Garcia said he has cooked in restaurants throughout southeast Wisconsin. Vazquez gained his culinary experienced in restaurants in Chicago and Janesville, he said.
"People are going to love our burritos," Garcia said.
The entree will be red, white and green, the color of the Mexican flag. Green is from guacamole, white from sour cream and red from a sauce. A mole sauce made from chocolate and huaraches are additional menu features.
Food service will be fast because of the huarache 2017 pas cher simplicity of the recipes and experience of the cooks, Vazquez said. Beer will be available.
For a taste of the menu, visit the website of the Madison restaurant at
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 07 Juin 2017, 08:15
An der US-amerikanischen Börse notiert der Anteilsschein von Nike (Nike Aktie) aktuell ein wenig fester. Das Wertpapier kostete zuletzt 53,10 US-Dollar.
Am US-amerikanischen Aktienmarkt http://www.sportschuherabatt.com hat sich heute die Aktie von Nike zwischenzeitlich um 0,23 Prozent verteuert. Der Kurs des Wertpapiers legte um 12 Cent zu. Zur Stunde kostet das Wertpapier von Nike 53,10 US-Dollar. Gegenüber dem Dow Jones liegt die Nike-Aktie damit vorn. Der Dow Jones kommt derzeit nämlich auf 21.211 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,02 Prozent. Setzt sich der Aufwärtstrend fort, könnte der Anteilsschein von Nike http://www.topmarkenschuhe.com bald ein neues Allzeithoch erreichen. Dafür fehlen derzeit noch 11,05 US-Dollar – das sind 20,81 Prozent.
NIKE Inc. ist ein US-amerikanischer Sportartikelhersteller, der zu den weltweit bekanntesten Anbietern der Branche gehört. Im Vordergrund der Geschäftsaktivitäten stehen Design, Entwicklung und Vertrieb qualitativ hochwertiger Sportausrüstung. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Nike unter dem Strich einen Gewinn von 3,76 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz belief sich auf 32,4 Mrd. US-Dollar. Am 5. Juli 2017 lässt sich Nike erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.
Dieser Artikel wurde von Nike Air Max Thea Billig ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 07 Juin 2017, 08:43
The latest Nike Air Max 90 to http://www.sportwearoutlet.com releases is part of Nike Sportswear’s Essential lineup of the iconic silhouette. This release comes dressed in two-tones of Blue that has already started to arrive to retailers.
This two-toned Nike Air Max 90 features a mix of Midnight Navy and Smokey Blue. Built with a combination of synthetic leather and mesh, the Blue tones continues on the shoe’s sole.
Take a closer look below and you http://www.sportswearclearance.com can now find the Nike Air Max 90 Essential Midnight Navy available at select Nike Sportswear retailers.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 07 Juin 2017, 09:15
While the rest of the world obsessed over Comey, Russia, and massive document dumps in May, the craft beer world followed http://www.bedava100.com/shop-nfl-arizona-cardinals-cheap-16-chad-williams-jerseys.html its own completely separate soap opera. First, on May 3, Anheuser-Busch InBev bought Asheville, North Carolina’s Wicked Weed Brewery, a highly regarded regional brewery known for sour beers. The next day, Lagunitas—already half-owned by Heineken—sold the other half of its business to the Dutch mega-brewer. The rest of the month, craft beer purists worked to outdo each other in displaying their contempt for AB InBev: Brewers pulled out of Wicked Weed’s annual sour beer festival (leading to the event’s postponement and reconfiguring), hops suppliers cried foul when AB InBev kept the entire South African hop harvest for themselves (and the 10 craft breweries they’ve http://www.cheappatriotssale.com/shop-by-players-joe-thuney-jersey-c-1_30.html purchased) and a guy in San Diego decided to rain on the grand opening of a new 10 Barrel Brewing Company brewpub by pointing out the company is actually owned by AB InBev—an aerial banner reading “10 BARREL IS NOT CRAFT BEER” flying over their block party was his medium of choice. He asked for $900 on GoFundMe, and raised almost $5,000.
By contrast, the most serious response to the Lagunitas sale was some major eye-rolling at founder Tony Magee’s over-the-top blog post (where he compared himself to Jonah being eaten by the whale).
This past month of beer news was like a Rorschach test for beer lovers—reactions were strong and served to sort folks into oppositional Kenyan Drake Kids Jersey camps. There was even a beer blog that published a blacklist of breweries and other beer blogs owned or funded by AB InBev called “The Cut Off.” That list made no mention of Lagunitas or any other breweries recently purchased by companies other than AB InBev like Ballast Point, Firestone Walker, or Cigar City. For a certain segment of beer enthusiasts, animosity toward Anheuser-Busch is at an all-time high.
Perhaps we’re seeing the seeds Samuel Adams founder Jim Koch planted in his April op-ed in The New York Times begin to sprout. Under the provocative headline, “Is It Last Call For Craft Beer?” he laid out a case the case that AB InBev’s anti-competitive practices could spell the end of craft beer as we know it. His argument centered on its merger with SABMiller and unfair distribution practices. Though derided by some at the time as a way for Koch to justify Sam Adams’ sagging sales figures, the past two Marcell Dareus Youth Jersey months have probably caused some of Koch’s critics to change their tune.
No matter how AB InBev makes you feel about your beer, chances are there’s something you would like in this month’s Pick Six. I can, however, guarantee you that AB InBev owns zero percent of these breweries as of June 1, 2017.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 08 Juin 2017, 03:24
CBS Local– Social media is a http://www.cheapdolphinsonline.com/shop-by-players-jordan-phillips-jersey-c-1_29.html convenient tool to bring athletes closer with their fans, but can doing it at the wrong times be detrimental to their performance? According to a study by researchers at Stony Brook University, late-night tweeting from NBA players has shown to lead to a decline in performance the next night at their game.
The study sifted through more than 30,000 tweets from accounts of 112 players during the hours of 11 p.m. to 7 a.m. from 2009 to 2016. The findings were such that players who dabbled in late-night Twitter averaged one fewer point, shot 1.7 percent worse from the field, took fewer shots and had less assists, rebounds http://www.newpatriotssale.com/nfl-new-england-patriots-replica-marcus-cannon-jersey-61-online-store.html and steals than their usual averages.
“Using late-night tweeting activity as a proxy for being up late, we interpret these data to show that basketball skills are impaired after getting less sleep,” says Jason J. Jones, lead researcher of the study via American Academy of Sleep Medicine. “While experimental studies have shown the impact of sleep deprivation on performance, this study uses big data to provide interpretable results on real-world performance of basketball players.”
Twitter is just another entity vying for our time. The basis of the study isn’t that specifically Twitter leads to lesser Rob Housler Kids Jersey performances, it’s that being on a device at night instead of focusing on sleep can directly contribute to negative effects the next day.
“Our findings are relevant beyond just sports science research,” says Lauren Hale, study co-author. “Our results demonstrate a broader phenomenon: to perform at your personal best, you should get a full night of sleep.”
The platform was easier to study because every tweet comes with a specific time stamp. If a player is up watching television, or simply just rolling around in bed, it isn’t quite as easy to quantify.
“Twitter is currently an untapped resource for late-night behavior data that can be used as a proxy for not sleeping,” said Jones. “We hope this will encourage further studies making use of time-stamped online behavior to study the George Iloka Womens Jersey effects of sleep deprivation on real-world performance.”
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 08 Juin 2017, 03:55
The Cleveland Browns terminated the http://www.officialbengalsshop.com/shop-by-players-ryan-mundy-jersey-c-2_95.html contracts of tight end Jim Dray and defensive lineman Randy Starks on Thursday. Executive vice president of football operations Sashi Brown made the announcement.
Dray joined the Browns as an unrestricted free agent in 2014. In his two seasons with the Browns, he played in all 32 games with 16 starts, collecting 23 receptions for 303 yards with one touchdown. Last season, he posted six catches for 61 yards.
After signing with Cleveland in http://www.officialnflfalconsshop.com/shop-by-players-tevin-coleman-jersey-c-9_105.html 2015, Starks started all 15 games played last season, registering 29 tackles (14 solo), one sack and one fumble recovery.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 08 Juin 2017, 07:57
Nike and Tom Sachs have officially unveiled the NikeCraft Mars Yard 2.0 that includes a material update informed by Sachs’ http://www.sportswearoutletsale.com long-term trial of the original that revealed an unknown.
In May 2012, Nike and artist Tom Sachs partnered to release the NikeCraft Mars Yard, a shoe inspired by Sachs’ interactions with NASA’s highly specialized scientists, and designed as high-performance equipment for the building of his SPACE PROGRAM 2.0: Mars exhibition (mounted at the Park Avenue Armory in New York City).
“It passed the abrasion test. It http://www.sportswearoutletsale.com passed the strength test. It passed the folding test. It passed all the tests, but when we started using it, it didn’t meet our expectations.” said Tom Sachs.
On the upper, the Mars Yard 2.0 replaces the original Vectran with a polyester warp-knit tricot mesh (a more breathable material that induces fewer internal hotspots — not sexy, but honest). The shoe’s red donning straps are now adhered with a stronger X box stitch. On the outsole, the tread of the SFB, originally protruding for use in the desert-like Mars Yard, has been inverted for more appropriate wear in urban environments. Finally, the Mars Yard 2.0 comes with two insoles, mesh and cork (which is optimal for sockless wear).
In this spirit, the NikeCraft Mars Yard 2.0 releases in conjunction with the Nike and Tom Sachs’ Space Camp, a unique consumer experience based on Sachs’ studio practice.
TOM SACHS X NIKECRAFT MARS YARD 2.0 RELEASE DATE
Look for the Tom Cheap Nike Air Max For Men Sachs x NikeCraft Mars Yard 2.0 to become officially available on June 8th during the Space Camp festivities and on NikeCraft.com. The retail price tag is set at $200 USD.
For full details, head over to Nike News.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 08 Juin 2017, 08:28
Let’s take it back to 1996, Michael Jordan’s running mate, Scottie Pippen, played in his sixth All-Star game, won his fourth NBA title http://www.sportschuherabatt.com and his second Olympic gold medal, all while donning the Nike Air More Uptempo the majority of the way. In a new interview with the Swoosh, Pippen in turn dishes on the ever-popular retro hoops sneaker, as well as NBA playoff style.
“I was pretty shocked. I thought it was a little overwhelming,” the former Chicago Bull great said when remembering seeing the Air More Uptempo for the first time. “But I felt like it was something I could handle on the http://www.topmarkenschuhe.com basketball court because I was very confident in the way that I was playing and the way that my career was going. It was something I was willing to step out in.”
In reference to the ’96 playoffs, Pippen was asked if he was influenced by the popularity of the Air Jordan 11.
“I did wear Jordans in some games,” Scottie stated. “But I have always tried to focus on my brand or the shoe that I was wearing to make sure I stood by it and believed in it.”
He then went on to add regarding that particular Bulls team donning black sneakers and black socks, saying “It was a shake-’em-up kind of Nike Air Max Damen Sale message. We knew we looked different. It became a tradition for us, and we believed it was part of our good luck charm as well. It was our suit-and-tie kind of outfit, like we’re ready to get down to business now.”
To this day, Pippen and that ’96 Bulls squad remain one of the most influential basketball teams ever assembled, not to mention the ever-in-demand Air More Uptempo he wore that is equally impactful in its own right. For more on the sneaker and the NBA playoffs, follow on over to Nike.
Subscribe to Highsnobiety’s sneaker chatbot on Schuhe Nike Air Max Billig Facebook to receive lightning quick updates on release dates, sneaker street style, shopping tips and more.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

Messagede Angel92 le 08 Juin 2017, 09:00
Nie mehr bücken müssen - zumindest nicht zum Schuhe zubinden: Vor vier Jahren haben Forscher http://www.sportschuheonlineshop.com in Villingen-Schwenningen einen Schuh entwickelt, der beim Laufen Strom erzeugt und sich selbst schnürt. Damit liegen sie voll im Trend. Denn immer mehr Kleidung besteht auch aus Technik. Was ist aus der Idee geworden?
Villingen-Schwenningen, das Hahn-Schickard-Institut für Mikro- und Informationstechnik. In einem der Labors zeigt Ingenieur Klevis Ylli einen Teststand - eine pneumatische Apparatur, die sich stur hin und her bewegt und damit einen Dauerlauf simuliert. Laufen nämlich ist für Ylli eine vielversprechende Energiequelle: "Man läuft über den Tag verteilt einige 1.000 Schritte."
Bei jedem dieser Schritte lässt sich Strom erzeugen, indem man die Bewegung in elektrische Energie umwandelt. Manche Forscher versuchen es mit textilen Generatoren, eingewebt in Hosenbeine. Ylli und seine Kollegen setzen auf Fuß und Schuhwerk.
Magneten erzeugen Strom im Schuh
"Der Vorteil am Fuß ist, dass im Schuh ein gewisser Bauraum zur Verfügung steht, den man nutzen kann, ohne dass es die Nutzer stört beziehungsweise nach außen auffällt, dass da ein Gerät verbaut ist."
Es gibt diverse Möglichkeiten, einen Schuh zum Minikraftwerk zu machen. Variante eins: Magneten in der Sohle, die beim Laufen in Schwung geraten. "Da bewegen sich die Magneten einfach in der Sohle nach vorne und nach hinten, während der Schuh schwingt."
Bei jedem Schritt schwingen http://www.sportschuherabatt.com die Magneten an einer Spule vorbei und induzieren einen schwachen Strom. Was bringen die winzigen Strom-Ernter, die Harvester, wie sie im Fachjargon heißen?
"Bei den Schwing-Harvestern sind wir jetzt im zweistelligen Milliwattbereich. Das ist gemessen an den üblichen Verbräuchen recht wenig. Ein Handy kriegt man nicht geladen. Aber es reicht für kleine Sensorsysteme, zum Beispiel um bei einem Sportler im Schuh den Puls messen zu können", sagt Klevis Ylli.
Wasser im Schuh
Die zweite Variante für das Sohlenkraftwerk nutzt nicht den Schwung des Fußes, sondern die Wucht des Auftretens. Zunächst versuchten es die Forscher mit Magneten im Schuhabsatz. Die aber erwiesen sich als zu schwer und zu klobig. Also verfolgt Klevis Ylli nun ein anderes Konzept: "Eine Turbine, die die Gewichtskraft des Menschen nutzt."
Die Turbine ist ein kleines Rädchen, angetrieben durch das Wasser aus zwei kleinen Kissen verbunden mit einem Plastikschlauch. Das eine Kissen sitzt unter der Ferse, das andere unter dem Fußballen.
"Während der Abrollbewegung beim Gehen wirkt die Kraft auf der Ferse. Dann gleitet sie langsam nach vorne auf den Fußballen, bis die Ferse abhebt. So können wir dafür sorgen, dass sich einmal Flüssigkeit im Schuh von hinten nach vorne verschiebt und einmal von vorne nach hinten zurück."
Bei jedem Schritt strömt Wasser von hinten nach vorne und wieder zurück, versetzt das Turbinenrädchen in Bewegung und erzeugt Strom. Welches der beiden Konzepte besser ist, weiß Ylli noch nicht. Soweit ist seine Forschung noch nicht.
Der Schuh erkennt die Richtung
Aber er Nike Air Max Damen Sale hat bereits Prototypen für mögliche Anwendungen entwickelt - zum Beispiel ein Modell für die Indoor-Navigation, also in Gebäuden ohne GPS-Empfang. "Allein an der Bewegung des Fußes soll es erkennen können, in welche Richtung und wie weit Sie gelaufen sind. Das könnte zum Beispiel nützlich sein für Rettungskräfte, aber auch in einer Bibliothek, um zu einem Buch zu finden."
Ylli hat einen weiteren Prototyp. Die Schnürsenkel sehen irgendwie merkwürdig aus.
"Das ist der selbstschließende Schuh. An der Vorderseite haben wir den Motor und die Umlenkrollen für die Schnüre, die das Ganze zusammenziehen. Hinten sitzt die Elektronik samt Bluetooth. Man könnte per App sagen, er soll schnüren und dann auch wieder aufmachen."
Solch einen selbstschnürenden Schuh hat bereits der Sportartikelkonzern Nike entwickelt. Die ersten Paare sind schon verkauft, Stückpreis rund 700 Euro. Allerdings hat er keinen Strom-Ernter, sondern läuft per Batterie. Die Prototypen aus Villingen-Schwenningen jedenfalls besitzen noch ein Manko: Sie sind ähnlich schwer wie klobige Sicherheitsschuhe.
Zu schwer und teuer
"Das liegt größtenteils an der 3D-gedruckten Sohle. Die ist aus einem viel festeren Material als Schuhe gewöhnlich haben. Dafür hat sie die Form des Harvesters im Inneren, so dass wir den platzieren können. Das könnte man noch leichter bauen."
Ein weiteres Hemmnis: "Bevor das in eine richtige Anwendung einfließen kann, muss das günstiger werden."
Allein bisher verwendeten Magneten kosten Nike Air Max Thea Billig um die 100 Euro. Deshalb dürften die stromliefernden Sohlen zunächst weniger für unsere Alltagslatschen in Frage kommen, sondern vielmehr für Spezialschuhe - für orthopädisches Schuhwerk oder die Stiefel von Rettungskräften.
Angel92

Hors ligne
 
Messages: 1290
Inscription: 08 Mar 2017, 02:53

PrécédenteSuivante

Retourner vers Japon

Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum: Aucun utilisateur enregistré et 0 invités

cron